Toshiba Folio 100 25,7 cm (10,1 Zoll) Media Tablet (NVIDIA Tegra 250, 1GHz, 512MB RAM, 16GB Flash-Speicher, NIVIDIA Tegra, Android) schwarz

Toshiba Folio 100 25,7 cm (10,1 Zoll) Media Tablet (NVIDIA Tegra 250, 1GHz, 512MB RAM, 16GB Flash-Speicher, NIVIDIA Tegra, Android) schwarz

  • 25,7 cm (10,1") LCD Multi-Touch-Display (1024 x 600)
  • Basierend auf Android 2.2
  • Nvidia® Tegra 250 Mobile 1GHz
  • 16 GB integrierter Flash-Speicher, SD/MMC-Kartenleser
  • 2x USB 2.0, 1x HDMI-Anschluss, Wireless LAN (802.11 b/g/n), Bluetooth® 2.1 + DER,
Vielseitiges Multitalent mit vielen nützlichen Anwendungen Installierte Applikationen, inkl. Opera Mobile (Web Browser), FBReader (e-book Reader), Document To Go® (Office Suite), Evernote® (Notes), Adobe® Flash 10.1 und Fring® ' Toshiba Market Place' erlaubt Zugang zu verschiedenen Multimedia-Inhalten 14 mm flach und 760 g schwer Leistungsstarker Nvidia® TegraTM 2 Prozessor Geringer Energieverbrauch Bis zu 7 Stunden Batterieleben Innerhalb von 30 Sek. einsatzbereit 16 GB Speicher (mit SD Karte erweiterbar)

Preis:

3 Antworten auf Toshiba Folio 100 25,7 cm (10,1 Zoll) Media Tablet (NVIDIA Tegra 250, 1GHz, 512MB RAM, 16GB Flash-Speicher, NIVIDIA Tegra, Android) schwarz

  • Damien Crowley "Damien" sagt:
    40 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Jetzt noch fauler auf der Couch lungern, 18. Januar 2011
    Rezension bezieht sich auf: Toshiba Folio 100 25,7 cm (10,1 Zoll) Media Tablet (NVIDIA Tegra 250, 1GHz, 512MB RAM, 16GB Flash-Speicher, NIVIDIA Tegra, Android) schwarz (Personal Computers)
    Das Toshiba Folio 100 befindet sich nun eine gute Woche in meinem Besitz. Zeit für eine Bewertung.

    Vorweg: Ich bin ein Schnickschnackfreund. Ich habe keinen großartigen Grund, den ich für die Anschaffung eines Tablet-PCs vorschieben könnte, außer, dass ich damit rumspielen will.

    Natürlich habe ich mir trotzdem etwas aus den Fingern gesaugt, um mich und andere von der Notwendigkeit eines solchen Geräts zu überzeugen. Ich will zuhause und unterwegs meine umfangreiche Digital-Comicsammlung ordentlich lesen können. Also her mit dem Teil, ans Netzteil hängen, einrichten und ausprobieren.

    Das Folio ist meine erste Berührung mit dem Android-System (Bis auf einen kurzen Testabend mit dem Archos Internet Tablet 7.1 – it failed!) und es fuchste mich schon ein wenig, dass es nicht lange dauerte, bis ich bemerkte, dass da was nicht stimmt. Denn die Toshiba-eigene Software behandelte die Nutzung des Tablets ziemlich restriktiv, mit eigenem Market Place, der SEHR eingeschränkt wirkt und reichlich verminderter Optionsvielfalt. Also kurz schlau gemacht, offenes ROM drauf und das „normale“ Android damit freigeschaltet.

    Und jetzt ging das Rumspielen los. Comic-Viewer, Twitter, Facebook, Messenger, Browser…hach, das macht Spaß. Einige wenige (richtige) Spiele habe ich auch schon ausprobiert. Jedoch scheint das Folio nicht für größere dreidimensionale Games, wie z. B. FIFA ausgelegt zu sein. Schade. So bleibt es bei Angry Birds, Emulatoren und Billard. Kann ich mit leben. Denn seine „Hauptaufgabe“ erledigt das Brettchen ziemlich gut. Da macht Comiclesen Spaß (ich empfehle nach ausgiebigen Tests den „jjcomicviewer“) und selbst in meinen häufig genutzten Foren kann ich morgens beim Frühstück schnell mal reinschauen, ohne erst den stationären PC hochzufahren. Sehr gemütlich.

    Bringen wir das ganze mal auf den Punkt:

    Positiv:
    + großer kontrastreicher Bildschirm mit guter Auflösung
    + gute Haptik, auch gerade wegen des etwas höheren Gewichts
    + Ideal für Wurstpranken
    + Touchscreenreaktion ist ordentlich und zielgenau
    + Vielzahl von Anschlüssen (USB, Mini-USB, SD-Card, Mini-HDMI)
    + offenes Dateisystem (Dateimanager mit Ordnerstrukturen)
    + Plug&Play für HDMI-Anschluss
    + Verbindung mit PC ist ohne extra Software möglich
    + Starker WLAN-Empfang (aber…siehe „Negativ“)

    Negativ:
    – Aufladen nur über mitgeliefertes Netzteil möglich (nicht über USB)
    – Menütasten („Home“, „Back“, „Menu“ und „Suche“) reagieren nicht immer gleich beim ersten Druck und sind im Dunkeln recht schlecht zu erkennen (lassen sich zwar softwareseits zum Dauerleuchten bringen, was sich aber von Zeit zu Zeit selbst ausschaltet – noch keine Lösung gefunden)
    – Die eingebauten Lautsprecher sind Welten hinter denen meines Handys (HTC HD2) und des iPods Touch (3G)
    – Das WLAN-Signal bricht häufig einfach ab und muss manuell wieder eingestellt werden, aber ich habe es bisher nur in meiner eigenen Domäne getestet, es kann auch sein, dass es am Sender liegt und nicht am Folio (daher vorerst nur als halbes Minus zu zählen)
    – Die meisten Systemprogramme sollten durch bessere Alternativen aus dem Market Place ersetzt werden (Browser, Appkiller, Dateimanager)
    – Man sollte stets darauf achten, alle nicht benötigten Programme richtig zu schließen (Taskmanager/Appkiller), da das Gerät sonst schnell ins Stocken und Ruckeln kommt
    – Der Blickwinkel im Hochkantmodus ist ein wenig gewöhnungsbedürftig (man muss es einen Tick seitlich halten, denn bei Frontsicht gibt es Farbverfälschung)

    Fazit:
    Das Toshiba Folio 100 ist ein ideales Spielzeug für diejenigen, denen iPad und Samsung Galaxy zu teuer bzw. ein winziges bißchen zu klein sind. Die Anschlüsse lassen jeden Apfelpad-User vor Neid erblassen und geben sogar die (bis jetzt von mir ungetestete) Möglichkeit Tastatur oder Maus per USB anzuschließen. Vorbildlich. Sollte es demnächst mal wieder auf eine längere Reise gehen, wird auch mal unter die Lupe genommen, inwiefern sich das Folio als Videoplayer eignet. Zuhause hat es jetzt schon einen festen Platz auf der Sofalehne um bei langweiligem Programm zu surfen oder ein wenig zu spielen. Für mich gibt es hier trotz der Negativa eigentlich nichts, dass mich vom Kauf abraten ließe. Natürlich ist es KEIN Netbook und auch als Arbeitsutensil wohl eher schlecht einzusetzen. Als Spielzeug für Technikgierige gibt es aber den berühmten Daumen nach oben und an alle ein fröhliches

    Salve

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  • Wolfgang Eigenbrod sagt:
    29 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Toshiba Folio 100, 10. Januar 2011
    Rezension bezieht sich auf: Toshiba Folio 100 25,7 cm (10,1 Zoll) Media Tablet (NVIDIA Tegra 250, 1GHz, 512MB RAM, 16GB Flash-Speicher, NIVIDIA Tegra, Android) schwarz (Personal Computers)
    Habe seit dem 08.01.2011 den Folio 100. Trotz aller Unkenrufen und schlechten Kritiken habe ich ihn mir gekauft und gründlich getestet:

    1) Qualität der Verarbeitung: gut

    2) Qualität des Displays: gut bis befriedigend => wer schräg von der Seite auf das Display schaut, wie bei einem Flach-TV, sieht natürlich das Bild schlechter. Aber wer schaut schon so auf ein Display??? Ansonsten, gute Farben, prima Helligkeit.

    3) Handling: gut bis befriedigend => das Handling ist gut, sehr wenig Aussetzer. Das BS startet schnell und nicht, wie oft behauptet wird, sehr langsam. Sicher, es gibt im Moment wenig Apps, aber das hat man doch vorher gewusst. Nicht nachvollziehen kann ich die negativen Aussagen von GOLEM über das Folio 100. Man sollte auch Produkten neben APPLE eine Chance geben. Und was die Anschlussmöglichkeiten angeht, ist das Folio 100 dem Apple Ipad überlegen.

    4) Nutzen: Da ich sehr gerne koche, eignet sich das Folio 100 für Rezeptdarstellungen in der Küche hervorragend. Kein Cursor mehr, den man steuern muss. Einfach nur mit dem Finger das Touchpad berühren und scrollen etc. Und größer als ein Ipad ist das Folio 100 auch.

    Ansonsten warte ich darauf, das Toshiba noch einige Verbesserungen und mehr Apps auf den Markt bringt, aber das sollte jawohl selbstverständlich sein!!!

    Zusammengefasst: Note 2,3

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  • Chris K "ChrisK" sagt:
    7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Günstiges Tablet mit vielen Möglichkeiten, 24. Januar 2011
    Rezension bezieht sich auf: Toshiba Folio 100 25,7 cm (10,1 Zoll) Media Tablet (NVIDIA Tegra 250, 1GHz, 512MB RAM, 16GB Flash-Speicher, NIVIDIA Tegra, Android) schwarz (Personal Computers)
    Das Folio 100 ist in seinem Orginal-Zustand leider so gut wie nicht zu gebrauchen – kaum Anwendungen, kein Marketplace-Zugang und die vorhandenen Anwendungen sehr fehlerhaft. Wenn man alerdings die entsprechenden Images auf dem Folio installiert, entfaltet der Folio seine Qualität.

    Der Prozessor ist ziemlich flott, die Verarbeitung ordentlich und das Navigieren macht richtig Spass. Schade, dass Toshiba es mit ihrer eigenen Software nicht hinbekommen hat.

    Wer also ein wenig bastelfreudig ist, bekommt für wenig Geld viel Freude!

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein