Intenso tab 17,8 cm (7 Zoll) Tablet-PC (Cortex A9, 1GHz, 512MB RAM, 4GB Flash-Speicher, WiFi, USB 2.0, Android 2.3) anthrazit

Intenso tab 17,8 cm (7 Zoll) Tablet-PC (Cortex A9, 1GHz, 512MB RAM, 4GB Flash-Speicher, WiFi, USB 2.0, Android 2.3) anthrazit

  • TabletPC INTAB 7 Zoll/Touchscreen/4GB Intern/Android 2.3
7" Intenso Tab - 7" Notebook - Cortex 1 GHz, 17,8-cm-Display

Preis: EUR 155,44

Finden Sie weitere Intenso Produkte

3 Antworten auf Intenso tab 17,8 cm (7 Zoll) Tablet-PC (Cortex A9, 1GHz, 512MB RAM, 4GB Flash-Speicher, WiFi, USB 2.0, Android 2.3) anthrazit

  • Allgaeu "Lechbruck1962" sagt:
    30 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Schnäppchen !, 24. Mai 2012
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Intenso tab 17,8 cm (7 Zoll) Tablet-PC (Cortex A9, 1GHz, 512MB RAM, 4GB Flash-Speicher, WiFi, USB 2.0, Android 2.3) anthrazit (Personal Computers)
    Ich habe das Tablet hier für Euro 99,90 gekauft und habe es bisher nicht bereut.
    Jetzt kostet es leider schon Euro 113,-
    Habe es seit ca. 1 Woche in meinem Besitz.

    Grosse Ansprüche habe ich allerdings nicht. Nur auf der Couch surfen, Mails checken
    und Videos schauen. Mehr nicht, aber das geht sehr gut mit dem Teil.
    Deshalb wollte ich nicht viele Euronen ausgeben.

    Vorteile:

    Sehr gute Verarbeitung: Nichts knarzt und wackelt. Die Rückseite ist zwar Plastik, aber dafür gibt es keine Fingerabdrücke. Nur sind hinten alle Verschraubungen mit Gummipfropfen abgedeckt. Da habe ich einen Pfropfen schon verloren. Die sind aber eigentlich unnötig.

    Display ist sehr gut und sehr hell, spiegelt vor allem nicht so stark. Ist ziemlich scharf.

    Das kapazitive Display reagiert wirklich flüssig und schnell. Da hakt nichts.
    Der Cortex A9 Prozessor ist anscheinend ausreichend. Bisher keine Abstürze oder Resets.

    Keine grosse Wärmeentwicklung festgestellt. Meine Hände sind noch alle o.k.

    Das Tab ist relativ leicht und liegt gut in der Hand: 360 Gramm laut Hersteller. Ich habe allerdings nicht nachgewogen. Kann nicht kochen und backen – deshalb keine Küchenwaage vorhanden.
    Bisher ist es mir noch nicht aus der Hand gerutscht.

    Normaler USB-Anschluss neben einem Micro-USB.

    Eine 16GB Micro SD Karte habe ich schon eingesetzt – wurde anstandslos erkannt.

    Frontkamera – zwar nur 0,3 Megapixel – aber im Hellen ist sie ganz gut.
    Auch ist ein Mikrofon eingebaut – daher skypetauglich.

    Sehr guter WLAN-Empfang. Ich sitze gerade ein Stockwerk tiefer und habe noch guten Empfang.
    Anders wie das Lenovo A1. Da war „Null Empfang“ – deshalb zurückgeschickt. Ausserdem hatte das
    Lenovo Probleme mit meinem Vodafone-Router. Immer Verbindungsabbrüche. Klar hätte ich am Router
    herumfummeln können, hatte aber dazu keine Lust. Das Intenso Tab wurde ohne grosse Probleme erkannt.

    Für mich ein grosser Vorteil: Man kann es auch benutzen, wenn man es über Netzteil auflädt.

    Akku hebt ca. 6-7 Stunden wenn man die Helligkeit des Displays herunterregelt, bei Videos weniger.

    Externes Netzteil – kein Laden über USB-Kabel.

    Brauchbare Tasche dabei.

    Kopfhörer: Habe ich allerdings noch nicht ausprobiert.

    Nachteile:

    Nur AndroidPitMarket – aber den vollen AndroidMarket kann man bestimmt irgendwie installieren.
    Muss mal demnächst googeln.

    Kein UMTS(3G), keine Telefonie, kein GPS, kein Bluetooth. Klar für um die Euro 100,- geht das nicht.

    Nur ein Lautsprecher – Klingt aber relativ klar und laut.

    Android 2.3 – reicht mir aber.

    Abschliessend möchte ich sagen, dass für dieses günstige Tablet schon Qualität geboten wird.
    Ich bin zufrieden.
    Es ist kein High-End-Tablet mit X-Features und vor allem ist es kein I-Pad-Killer.
    Wer mehr will, muss eben mehr Kohle ausgeben.

    Hoffe geholfen zu haben und allen die das gelesen haben wünsche ich eine gute Zeit.

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  • Jon Tomes sagt:
    9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Sehr gut für Technikfreaks!, 23. Juni 2012
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Intenso tab 17,8 cm (7 Zoll) Tablet-PC (Cortex A9, 1GHz, 512MB RAM, 4GB Flash-Speicher, WiFi, USB 2.0, Android 2.3) anthrazit (Personal Computers)

    Da mein Android Handy das zeitliche segnete, ich aber nicht bereit war, mir
    für 300 und mehr wieder ein android handy zuzulegen, wollte ich mal
    eine andere kombination ausprobieren.
    nämlich tablet pc mit android und langweiligen billig handy.

    der tablet pc sollte nicht viel kosten, aber wenigstens taugen um
    ein paar videos abzuspielen, emails checken, inet abends fürs bett usw.
    klar surft man erstmal durch die kategorien und denkt sich: „puuuhh nen gerät
    für 300 euro, muß das sein? ich möchte doch gar nicht sooo viel damit veranstalten“.

    meine kriterien waren ausserdem: kapazitiver touchscreen und mindestens android 2.3.

    nach 3 stunden suchen, fand ich das intensotab 7″ und war skeptisch.
    ein gerät für unter 100 euro, mit kapazitiven touchscreen und allem was
    ich sonst noch wollte?
    mit leichten zweifeln bestellte ich es.

    nun kam es an und ich packte es aus… auf dem ersten blick:

    – Sehr gut verarbeitet
    – Zubehör reichlich dabei (USB Kabel, Mini Usb Kabel, Ladegerät, Kopfhörer, Schutztasche)

    also erstmal eingeschaltet….
    wie ich erwartete ist die auflösung mit 800×480 durchwachsen. das bild wirkt doch etwas
    pixelig, aber man kann es aushalten.
    der betrachtungswinkel ist auch nicht der beste, jedoch im rahmen, da man sich
    ja eh selten von dem gerät wegbewegt.

    ich testete also sofort eine MP4 Datei (aufl.640×480) mit dem vorinstallierten player.
    die datei wird ruckelfrei wiedergegeben und das in sehr guter qualität, hätte ich so nicht erwartet!

    als nächstes also ein kleines spiel für zwischendurch installieren (angry birds).
    spiel gestartet und flupp… läuft ruckelfrei und sieht enorm gut aus, wenn man
    sonst den handy screen gewöhnt ist.
    danach noch fruit ninja installiert, denn da brauchts doch etwas mehr leistung,
    da ruckelte mein handy schon zwischendurch.
    und was soll ich sagen? ruckelfreie wiedergabe des spiels auf dem intensotab.
    der 1 ghz prozessor macht in verbindung mit dem unbekannten grafikchip, eine
    tolle arbeit.

    dann ging es zum kurzen internettest.
    also installierten browser gestartet..
    es öffnete sich sofort google und mit einem klick auf die suchleiste lappte
    die tastatur raus, welche absolut schlecht ist.
    sie reagiert oft ungenau, schlägt keine wörter vor und sieht wirklich bescheiden aus.
    sicher soll sie nicht aussehen wie ein neues computer spiel, aber
    etwas moderner darfs schon sein.
    ok, der internet speed deckt sich mit dem meines handys, welches angenehm in der
    hinsicht war. nicht wirklich pfeilschnell, aber auch nicht langsam.

    alles in allem, sehr gut!

    jetzt beleuchten wir mal die technische seite:

    das wlan modul ist keines der besten, jedoch funktioniert es bei mir einwandfrei.
    die empfangsleistung könnte deutlich besser sein, liegt aber im rahmen.
    ich habe es bei mir mit einer fritzbox getestet und hatte keinerlei probleme
    in form von abstürzen oder nicht auffinden des wlan access points.

    der kapazitive touchscreen, ist hierbei das glanzstück, er reagiert sehr genau,
    auf ganz leichte berührung! klasse!

    der lautsprecher (leider nur mono) klingt für meine ohren sehr gut.
    nicht blechern, sondern kraftvoll.

    die tastenanordnung der homebuttons ist denkbar schlecht an der gehäuseseite angebracht,
    sodass man die ersten tage, immer nur am tablett drehen ist… das hätte man auch anders lösen können!

    die akkulaufzeit beträgt bei 50 % helligkeit und filme gucken rund 3 bis 3,5 std… was ok ist, aber
    besser sein könnte.
    im normalen internetbetrieb, schafft das gerät rund 4 – 4,5 std.

    pro und kontra:

    PRO:

    Kapazitiver Screen
    Richtger USB Anschluß UND Mini USB
    Guter Lautsprecher
    Lieferumfang
    Verarbeitung
    Geschwindigkeit

    KONTRA:

    Android 2.3 nur verfügbar, kein update auf 4.0
    Kein HDMI Anschluß
    Wlan Empfang könnte besser sein
    Auflösung etwas niedrig
    Vorinstallierter Appstore ist ein Witz
    Tastenanordnung (Homebuttons usw)

    Fazit:

    mit ein wenig kenntniss über android, ist dieses gerät wirklich klasse!
    es lässt sich einfach bedienen, ist schnell und hat auch noch hardware
    die auf höhe der zeit ist.
    sicher fehlen ein paar dinge, aber hey! es kostet unter 100 euro, also
    nur ein bruchteil von dem was andere tablets kosten.
    wer sich für ein tablet entscheidet welches unter 100 euro kostet,
    muß halt abstriche machen.
    gut finde ich es, das die abstriche aber…

    Weitere Informationen

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  • Anonymous sagt:
    3.0 von 5 Sternen
    Intenso Tab 714, 15. Dezember 2013
    Rezension bezieht sich auf: Intenso tab 17,8 cm (7 Zoll) Tablet-PC (Cortex A9, 1GHz, 512MB RAM, 4GB Flash-Speicher, WiFi, USB 2.0, Android 2.3) anthrazit (Personal Computers)
    Preis – Leistung ist top ! (ich habe das Tablet für 49,90 + MWST erstanden)
    Man kann natürlich keine Wunder von solch einem Teil erwarten.
    DIe Ausstattung ist aber o.k. (Android 4.0)Speicherweiterung 8 GB spendiert,sonst kommt man schnell an Grenzen.
    Ich nehme das Tablet öfters als Fernsteuerung für meinen SmartTV, das funktioniert super.
    Selbst als Media Server um Filme über eine angeschlossene USB-HD zu streamen läuft alles ruckelfrei und
    problemlos.
    Internet und Mails ist oft etwas langsam (100 MBit Kabel), stört aber eher weniger.
    Schade ist, daß eine „normale“ Kamera fehlt.
    Alles in Allem für den Preis kann man nichts falsch machen.

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein