Fire HDX 8.9, 22,6 cm (8,9 Zoll), HDX-Display, WLAN und 4G LTE, 32 GB – mit Spezialangeboten

Fire HDX 8.9, 22,6 cm (8,9 Zoll), HDX-Display, WLAN und 4G LTE, 32 GB - mit Spezialangeboten

  • Erstaunlich leichtes Design mit exklusivem 8,9-Zoll-HDX-Display - Nur 375g, mit exklusivem HDX-Display (2560x1600) und fantastischer Pixeldichte von 339 ppi, die lebendige, lebensechte Bilder liefern
  • Ultraschneller 2,5-GHz-Quad-Core-Prozessor sorgt für schnellere Spiele und flüssigere Videos
  • Mayday und Firefly - Mit Firefly können Sie mehr als 85 Millionen Artikel identifizieren und weiter verwenden. Kostenloser live Video-Support durch einen Amazon-Experten mit Mayday
  • 8MP-Kamera auf der Rückseite und 720p-HD-Frontkamera
  • Riesige Auswahl an digitalen Inhalten
  • In Verbindung und produktiv bleiben
  • Prime-Mitglieder können Tausende Prime Video-Titel streamen
  • Ein neuer App-Shop, wo Apps, Spiele und sogar In-App-Artikel im Wert von mehreren tausend Euro, wirklich gratis sind - inklusive unbegrenzte Leben, Levels und Upgrades sowie vieles mehr.
Brand: Amazon

Unverb. Preisempf.: EUR 529,99 Preis:

Mehr Kindle Produkte

3 Antworten auf Fire HDX 8.9, 22,6 cm (8,9 Zoll), HDX-Display, WLAN und 4G LTE, 32 GB – mit Spezialangeboten

  • Daniel "Daniel" sagt:
    10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Klasse Hardware mit ein paar Softwaremängeln, 28. Januar 2015
    Rezension bezieht sich auf: Fire HDX 8.9, 22,6 cm (8,9 Zoll), HDX-Display, WLAN und 4G LTE, 32 GB – mit Spezialangeboten (Elektronik)
    Hallo,
    ich habe mittlerweile viele (teils englische) Forenberichte gelesen und auch Testberichte durchstöbert.
    Es geht um verschiedene Dinge, die mich persönlich an dem Kindle stören.

    Zur Info: Ich habe mir den Kindle HDX 8.9 LTE der 3. Generation gekauft, allerdings treffen meine Aussagen auch auf diese aktuelle 4. Generation zu. Da die 3. Gen nicht mehr verkauft wird, habe ich diese Rezension bei der 4. Gen reingesetzt. Mittlerweile gibt es z.B. das Firefly auch schon auf dem älteren Gerät.

    1. Wieso wurden die Telefon- und SMS-Funktion augenscheinlich von amazon deaktiviert? Und damit auch eine Möglichkeit, Whatsapp offiziell zu installieren, da dies über eine SMS oder einen Anruf verifiziert wird.
    Ein Tablet mit LTE, wie z.B. das Samsung Tab S kann alles: Telefon, SMS, Surfen
    Hier muss unbedingt nachgebessert werden! Das LTE Modul sollte eigentlich alle Frequenzbänder abdecken und damit auch Telefonie ermöglichen.

    2. Die minimale (auch manuell eingestellte) Bildschirmhelligkeit ist zu hoch.
    Wenn man abends im Dunkeln einen Film guckt, ist die minimale Helligkeit ok.
    Sobald man den Silk Browser öffnet oder die amazon shopping App, ist der weiße Hintergrund einfach nur schmerzhaft für die Augen. Bei meinem Note 4 lässt sich die Helligkeit noch deutlich weiter verringern, sodass auch weiße Hintergründe nicht zu hell sind.

    3. Warum bei einem so großen Gerät eine Nano Sim voraussetzen? Und es steht nicht mal bei Ihnen in der Produktbeschreibung. Auch über Google findet man zwiespältige Aussagen dazu. Amazon sollte hier unbedingt die Artikelbeschreibung anpassen.

    Eine Sache noch am Rande: Aktuell lässt sich auf einigen Android Tablets die Instant Video app installieren und nutzen. Alles leider nur in SD Qualität. Es gibt mit Sicherheit sehr viele Tablet Besitzer, die gerne in guter Qualität Filme streamen wollen und sich bei einer Freischaltung in HD auch Prime Mitglied werden. Aktuell ist die Möglichkeit, in HD zu schauen einer der Kaufgründe für die Kindle Fire HD(X).
    Da stellt sich natürlich die Frage, ob mehr Geld mit den Kindle Geräten verdient wird oder mehr mit zusätzlichen Prime Mitgliedschaften, wenn man in HD-Qualität auf jedem Android Tablet anschauen kann. Soweit ich weiß, bietet Watchever HD-Qualität auf der Android App an. Wahrscheinlich weiß amazon auch, dass bei einer Freischaltung der Instant Video App in HD für alle Android Geräte, das Kindle Gerät von weniger Kunden gekauft werden würde.

    Außerdem fehlen viele Apps fehlen noch im amazon App Shop und man muss über Umwege .apk Dateien aus dem Netz laden (wie es in der Stiftung Warentest 01/2015 auch beschrieben wurde). Dies ist natürlich mit Risiken verbunden.

    Das Gerät hat ganz klare Stärken, wie z.B. die super Einbindung ins amazon-Universum ;), das super Display, die Verarbeitung und das Gewicht sowie die klare Übersicht mit den Schnellzugriffen auf zuletzt geöffnete Apps oder Dokumente.
    Aber leider auch einige Schwächen, wie z.B. oben genannt. Dazu kommt auch noch, das die Firefly App nicht wirklich gut funktioniert, was physische Produkte angeht. Ich habe ein Paar Smartphones und andere kaufbare Geräte gescannt und nichts wird erkannt. Serien und Musik werden jedoch sehr gut erkannt.

    Insgesamt gibt es trotzdem 4 von 5 Sternen. Die Fehler sollten sich durch Software-Updates ausbessern lassen und ich habe Hoffnung, das amazon dies in Zukunft auch ermöglicht. Hardwaretechnisch ist es einfach ein Spitzengerät!

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  • Gerhard Hohmeyer "HoG" sagt:
    19 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Ein tolles Multimedia-Tablet für Amazon Prime Mitglieder … mit ein paar „Abers“, 6. Januar 2015
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Vorab: Ich besitze bereits ein Android Tablet (Google Nexus) mit dem ich sehr zufrieden bin, aber da ich beruflich viel unterwegs bin und der Hotspot in der Bahn auch nur bedingt funktioniert habe ich mich entschieden mir ein Kindle Fire zusätzlich zuzulegen, damit ich auch offline im Zug oder Hotel meine Serien und Filmchen mir anschauen kann. Zusätzlich leider deswegen, da das Kindle Fire das Nexus nicht ersetzen kann, da eine Reihe von Anwendungen nunmal nur über den Google Playstore erhältlich sind, der mit dem Fire bekanntlich nicht verfügbar ist.

    Negativ (Was man nirgendwo nachlesen kann und keiner einem erzählt):
    – Nicht alle Instant Prime Videos können auch tatsächlich offline verfügbar gemacht werden (nur eine begrenzte Anzahl von „mittelmässigen“ Serien sind auch offline verfügbar).
    – Ebenfalls erfährt man vorher nicht (zumindest nicht offensichtlich): Wenn man offline sich ein Video anschaut, dann muss man dies innerhalb von 48 Stunden auch „zuende“ schauen. Nicht so schlimm, aber die Einschränkung ist natürlich nicht in der „Hochglanzwerbung“ erwähnt.
    – Magnetische Sleep/Wakeup Funktion funktioniert nur mit der originalen Origami Hülle, die weit überteuert ist und nicht in verschiedenen Winkel aufstellbar ist wie z.B. bei anderen Cases die an Sitzposition und Lichteinfall anpassbar sind. Ich hatte zuvor ein schönes Case eines Drittanbieters für 30 Euro (auch kein Pappenstiel) gekauft, welches grundsätzlich über einen Magneten verfügt, der aber nur bei dem älteren Fire auch funktioniert.
    – Einige weit verbreitete Spiele (wie z.B. Clash of Clans) sind nicht ohne Jailbreak oder andere Verrenkungen auf dem Fire spielbar.

    Positiv:
    – Der Klang und die Lautstärke (auch über Kopfhörer) sind für mich der Hammer.
    – Super scharfes Display. Videos schauen macht Spass und man vergisst irgendwann, dass man auf ein kleines Tablet schaut und nicht auf einen Fernseher.
    – Mayday Funktion ist toll. Schnelle freundliche persönliche Hilfe ohne ewiges Warten in einer Telefon-Hotline-Schleife

    Haptik/Optik +1 Stern
    Performance +1 Stern
    Display sowie Videofunktionalität +1 Stern
    Klang und Lautstärke +1 Stern
    Bedienung +1 Stern
    Amazon Service +1 Stern
    GUI …. definitv Geschmackssache. Die meisten Rezensionen bemängeln die GUI dieses Android Klons, ich finds übersichtlich und habe mich schnell zurechtgefunden. +1 Punkt
    Original Zubehör teuer und Unterstützung Drittanbieter unterbinden -1 Stern
    Prime Instant Video Einschränkungen nicht ersichtlich beim Kauf -1 Stern
    App Angebot über Amazon Store und nicht verfügbare Apps von Google Store -1 Stern

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  • Gerhard sagt:
    40 von 51 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    2.0 von 5 Sternen
    Gerät soweit ok, aber mit starken Einschränkungen, 15. November 2014
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Das wichtigste als erstes:

    Dateien senden per Bluetooth ist NICHT möglich. Per Bluetooth können nur zusätzliche Geräte angeschlossen werden.

    Will man Dateien senden/empfangen geht das nur per Kabel, USB oder e-Mail.

    Das Karussell ist wie bei allen Kindle Geräten leider nicht deaktivierbar.

    Bildschirmschoner ebenfalls wie bei allen Kindle’s nicht selbst wählbar.
    Hier bekommt man den altmodischen Geschmack der Entwickler vorgesetzt.
    Geschmacklose, langweilige Bilder sind das Ergebniss, ich verstehe nicht warum man dem Kunden solch banale Dinge nicht selbst überlässt.

    Will man Symbole entfernen tippt man darauf bis sich ein Popup öffnet.

    Bisher gab es hier die Möglichkeit auszuwählen ob man das Symbol vom Karussell, dem Gerät oder der Cloud „entfernen“ will.
    Seit Kindle (4. Generation) heisst dies nun Vom xxx „wechseln“.

    Warum wird hier das korrekte Deutsch durch so einen Schwachsinn ersetzt ???

    Was gibt es an „entfernen“ auszusetzen ? Das macht etwas den Eindruck wie das gebrochene Deutsch in einer Spam Mail.

    Hält man das Gerät hochkant und stützt die beiden Ecken in der Handfläche ab dann hat man nach einigen Minuten Schmerzen in der Handfläche, das ist bei den 7″ Kindle’s nicht der Fall.

    Edit: 23.11.2014

    Vorsicht beim Spielen, was ich soeben bei Zen Pinball HD bemerkt habe. Wenn man während dem Spiel auf eine andere App wechselt und anschliessend zurückkommt dann ist das vorher begonnene Spiel beendet, die App startet jedesmal neu. Bei den Vorgängermodellen ist dies nicht der Fall!

    Edit: 25.11.2014

    Amazon Cloud Drive:

    Testweise probiert, leider verwehrt Amazon auch hier dem Kunden grundlegende Dinge.

    Die eingebaute Foto App ist nutzlos, es gibt nur die Möglichkeit nach Aufnahmedatum oder Uploaddatum zu sortieren.

    Bei Cloud Drive Online kann man auch Ordner erstellen und nach Namen sortieren.
    Wer viele Fotos hochlädt und in entsprechende Ordner sortiert tut dies umsonst da Ordnernamen im Fire nicht angezeigt werden.

    Bei einem Gerät das auf Medienkonsum ausgelegt ist ist so etwas nicht akzeptabel…
    Daher auch herabstufung von 3 auf 2 Sterne.

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein