Asus T100TAM-BING-DK012B 25,7 cm (10,1 Zoll) Convertible Tablet-PC (Intel Core 2 Quad Atom Z3775, 1,4GHz, 2GB RAM, 32GB HDD, Intel HD, Win 8, Touchscreen) grau

Asus T100TAM-BING-DK012B 25,7 cm (10,1 Zoll) Convertible Tablet-PC (Intel Core 2 Quad Atom Z3775, 2GB RAM, 32GB eMMC, Intel HD, Touchscreen, Win 8.1) grau

  • Prozessor: Intel Atom QuadCore Z3775 (1,46GHz mit Burst Frequency bis zu 2,39GHz)
  • Besonderheiten: Intel HD-Grafik; Herausnehmbares Multi - Touch Panel; Chiclet Tastatur; Instant OnSonicMaster Technologie; Micro SD Card Reader; Micro HDMI; USB 3.0; Webcam - 1,2 MP (Front)
  • Akku: 2 Zellen Akku/ 8060mAh LiPo (10 Watt)
  • Herstellergarantie: 12 Monate bei Verkauf und Versand durch Amazon. Bei Verkauf und Versand durch einen Drittanbieter gelten die Angaben des jeweiligen Verkäufers
  • Lieferumfang: Asus T100TAM-BING-DK012B 25,7 cm (10,1 Zoll) Tablet-PC grau
Breite:26.3 cm, Tiefe:17.1 cm, Höhe:2.36 cm, Gewicht:1.03 kg, Details zu Abmessungen & Gewicht:Tablet - 523 g - 17.1 cm - 1.05 cm - 26.3 cm ¦ Tastatur-Dock - 507 g - 17.1 cm - 1.31 cm - 26.3 cm, Erläuterungen:Tablet mit Tastatur, Ausgang:10 Watt , 5 V , 2 A, Auflösung (MP):1,2 Megapixel, Ton:Stereolautsprecher , Mikrofon, Grafikprozessor:Intel HD Graphics, Audiofunktionen:ASUS SonicMaster, Kamera:Integrierte Webcam, Technologie:2 Zellen Lithium-Polymer, Betriebszeit:Bis zu 11 Stunden, Kapazität:31 Wh, Auflösung:1366 x 768 ( HD ), Touchscreen:Ja (10-Punkt-Multi-Touch), Seitenverhältnis des Bildes:16:9, Breitbild:Ja, Typ:25.7 cm ( 10.1" ) - IPS, Besonderheiten:Abnehmbar, glänzend, LCD-Hintergrundbeleuchtung:LED-Hintergrundbeleuchtung, Leistungsmerkmale:Multitouch-Touchpad, ASUS Smart Gesture-Technologie, Typ:Tastatur, Touchpad, Besonderheiten:Miracast, Drahtlos:802.11n, Bluetooth 4.0, CPU:Intel Atom Z3775 / 1.46 GHz, Anz. der Kerne:Quad-Core, Max. Turbo-Geschwindigkeit:2.39 GHz, 64-Bit-Computing:Ja, Software inbegriffen:Microsoft Office 365 Personal, Geschwindigkeit:1067 MHz, RAM:2 GB ( mitgelieferter Speicher ist angelötet ), Technologie:LPDDR3 SDRAM, Hauptspeicher:32 GB SSD, SSD-Formfaktor:eMMC, Schnittstellen:Micro-HDMI ¦ Kopfhörer-/Mikrofonkombinationsbuchse ¦ Micro-USB 2.0 ¦ USB 3.0 ( am Tastatur-Dock ), Speicherkartenleser:Ja ( microSD ), Zubehör im Lieferumfang:Netzadapter, Kennzeichnung:UL, C-Tick, BSMI, CB, JATE, CCC, MIC, FCC, RoHS, A-Tick, GOST-R, iDA, ErP 2013, Leistungsmerkmale:InstantOn, kapazitiver Touchscreen, Farbe:Cool Gray

Preis: EUR 280,00

3 Antworten auf Asus T100TAM-BING-DK012B 25,7 cm (10,1 Zoll) Convertible Tablet-PC (Intel Core 2 Quad Atom Z3775, 1,4GHz, 2GB RAM, 32GB HDD, Intel HD, Win 8, Touchscreen) grau

  • Heinrich sagt:
    12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Klasse Gerät zu gutem Preis, 7. Dezember 2014
    Eines vorweg habe mir das Asus nicht hier bei Amazon gekauft sondern beim Fachhändler um die Ecke. Zu dem hier so viel bemängelten angeblichen fehlen der Vollversion von MS Office kann ich nur sagen das man mal genau lesen sollte bevor man sich aufregt in der Beschreibung steht dabei, dass es sich um die Personal 365 Version (ist bei mir genau die gleiche)handelt. Und selbst wenn auf ein Jahr zeitlich begrenzt handelt es sich ja doch um eine Vollversion mit dem kompletten Funktionsumfang.
    Wer das nicht kapiert kann sich ja auch gleich beschweren wieso bei Internetsecurity Programmen auch nur ein Jahr ist und auch Vollversion genannt wird…..

    Zurück zum Asus selbst bei anderen Rezensionen haben einige bemängelt, dass es „nur“ per mirco USB geladen wird würde man einen genauen Blick auf das Netzteil werfen fällt auf das es 3A Ladestrom rausgibt starke Handyladegeräte haben nur 0,9A…
    Von der Verarbeitung bin ich begeistert alles wirkt sehr wertig, von der Haptik über die Druckpunkte bei der Tastatur bis hin zur Qualität von Display und Lautsprechern. Der einzige Minuspunkt den ich bis jetzt bemerkt habe ist die integrierte Webcam hatte sie mal Testweise an das Bild das geliefert wurde fand ich nicht so gut, aber das ist mir persönlich egal weil die nicht benutz wird.

    Habe die Version mit in der Tastatur integrierter Festpalte, wobei ich anfangs befürchtet habe, dass diese den Akku schnell leer saugt dies ist aber nicht der fall da sie nur läuft wenn Daten abgerufen werden.

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  • FoxVan "FoxVan" sagt:
    4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Gutes Tablet mit kleinen schwächen…, 14. Dezember 2014
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Asus T100TAM-BING-DK012B 25,7 cm (10,1 Zoll) Convertible Tablet-PC (Intel Core 2 Quad Atom Z3775, 1,4GHz, 2GB RAM, 32GB HDD, Intel HD, Win 8, Touchscreen) grau (Personal Computers)

    Zu aller erst: Ich komme von der Apple Fraktion und das Asus hat mein iPad 3 abgelöst.

    Im vergleich zum iPad ist die verarbeitung des Asus natürlich nicht so gut, aber dafür ist es auch knapp die hälfte billiger.
    Für mich ist die Qualität für diesen Preis völlig ausreichend und ich kann damit sehr gut leben!
    Es gibt ein paar Dinge, die mir nicht ganz passen, z.B. dass das Tablet auf dem Tastaturdock etwas wackelt, die Maustasten sich etwas schwer drücken lassen. Der Bildschirm relativ schnell eine Fettschicht bildet.

    Der Bildschirm ist im Vergleich zum iPad etwas dünkler (auf maximaler Helligkeit), aber für mich vollkommen ausreichend, da das Tablet hauptsächlich im Haus genutzt wird.

    Die Bildschirmauflösung wurde auch schon von so manchen kritisiert.
    Meine meinung dazu: Im normalen betrieb, sieht man keinen großen unterschied, erst wenn man etwas näher an den Bildschirm geht.
    Bis jetzt konnte ich auch alles problemlos lesen, was auf dem Bildschirm angezeigt wurde.

    Der Touchscreen funktioniert meiner Meinung nach einwandfrei. Ich hatte in den paar intensiven Testtagen keinerlei Probleme.

    Das Tastaturdock ist sehr sehr nützlich. Die Tasten haben einen sehr angenehmen druckpunkt und trotz der geringen größe lassen sich auch längere Texte wie gewohnt ohne Probleme verfassen. Eventuell braucht man dazu eine kurze eingewöhnungszeit.
    Die Maus ist etwas schwieriger. Die Physikalischen Tasten lassen sich etwas schwer drücken, was aber auch nicht ein großes Problem ist.
    Zudem gibt es am Tastaturdock einen USB 3.0 Anschluss. Ich habe allerding nur mit 2.0 Geräten getestet und da lief alles einwadfrei, egal ob USB Sticks, Maus etc.
    In manchen Youtube Videos wird auch kritisiert, dass der Auswurfknopf für das Tablet schief ist, das ist bei mir nicht der fall, allerdings wackelt das Tablet ein wenig im Dock, was mir allerdings nicht all zu große Probleme bereitet.

    Der Speicherplatz in der 32GB Version ist etwas knapp. Man kommt also nicht drum rum, eine weitere Speicherkarte einzustecken. Ich habe nach der Installation von ein paar Apps und Programmen nur noch 5 GB frei.

    Nun zur Software.
    Nachdem ich mich schon vor Jahren von Windows getrennt hatte ( zu Win XP Zeiten) und alles auf Apple umgestellt habe, konnte ich mich gut in Windows 8.1 zurechtfinden.
    Ich bin eher angenehm überrascht, wie Microsoft detaillösungen für Tablets gelöst hat.
    Ich persönlich finde, dass Win 8.1 recht gut gelungen ist. Ich bin jedenfalls zufrieden.

    In der App Oberfläche lässt sich mit dem Finger alles wunderbar bedienen.
    In der Desktopumgebung ist es mit ein wenig Übung allerdings auch kein Problem. Nach 2 Tagen konnte ich, ohne mich zu verklicken dort gut Navigieren. Auch ein Rechtsklick ist mit dem Finger möglich. Auch hier sind die Detaillösungen sehr gut gelungen, da man z.B. bei einem Rechtsklick bei „gedrücktem“ Finger sehr genau das Feld auswählen kann, das man möchte ohne zu bestätigen.

    Programme und Apps die ich Installiert habe, laufen alle flüssig. Bis jetzt also keinerlei Probleme.
    Mozilla Firefox z.B läuft in der Desktopumgebung problemlos.
    Richtig Rechenintensive Programme habe ich bis jetzt noch nicht ausprobiert, aber das wird noch folgen.

    Die Akkulaufzeit ist in Ordnung und kann in etwa mit meinem iPad mithalten.
    Die Ladezeiten sind etwas lang geraten, allerdings stört mich das nicht, ich bins gewohnt.
    Einziger Kritikpunkt in Sachen Akku ist, Lädt man das Tablet und benutzt es, wird es nur sehr sehr langsam geladen.
    Zu unangenehmer Wärmeentwicklung kann ich bis jetzt auch noch nichts berichten, da ich sowas noch nicht hatte.

    Fazit:

    Ich bin angenehm überrascht über das Asus Transformerbook, vorallem für diesen Preis! Es hat nicht lange gedauert und ich habe beschlossen, dass mein iPad einem Windowstablet weichen wird. Dazu möchte ich noch sagen, dass ich eigentlich auf ein Microsoft Surface 3 Spekuliert habe, aber erst mal das Betriebssystem Windows 8.1 über einen Zeitraum von etwa einem Jahr testen wollte, ob es meinen bedürfnissen entspricht. Microsoft (bzw. Asus) sind allerdings ( zumindest bei mir) auf einem guten Weg, die Tablet Welt zu bereichern.
    Ein kleiner Kritikpunkt ist allerdings noch der App Store aus dem Hause Windows. Einige Apps konnte ich nicht finden, was sich aber in Zukunft und mit größerer beliebtheit von Windows Tablets hoffentlich ändern wird. Eine meiner Sorgen war, dass es keine Amazon Prime Video App gibt. Und so ist es auch. Es gibt sie nicht. Allerdings lassen sich alle Filme in HD über den Desktop…

    Weitere Informationen

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  • A. Mihm sagt:
    1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Klein, praktisch, Gut!, 22. Dezember 2014
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Ich war schon seit 2 Jahren auf der Suche nach einem Nachfolger für mein in die Jahre gekommenes Dell Vostro A90 Netbook.
    Der Versuche dies durch ein Nexus7 zu ersetzen erwies sich als nicht ausreichend für meine Bedürfnisse.
    Und das Dell XPS11 ist mir auf Dauer leider zu groß, zu schwer und als Tablet zu unhandlich.
    Was mir wichtig war:
    Windows, Kompakte Größe (max. 10 Zoll), LTE, Anschlussmöglichkeiten.
    Ich habe das Asus T100TAL mit 64GB und LTE nun seit eineinhalb Monaten im Einsatz. Es ist für mich der perfekt Reisebegleiter um unterwegs diverse Arbeiten zu erledigen.
    Da ich bereits ein Office 365 Abo hatte, war das mitgelieferte Office365 Personal für mich kein Kaufkriterium.
    Die Möglichkeit ein vollwertiges Office, sowie diverse andere Programme für Windows zu verwenden allerdings schon.
    Von der Tastatur bin ich begeistert, sie ist von der Haptik und Größe perfekt und vermittelt ein hervorragendes Schreibgefühl.
    Der integrierte USB-Anschluß erfüllt seinen Zweck.
    Das Dock für den Anschluß des Tablets ist sehr solide und funktioniert bisher problemlos.
    Die Möglichkeit den „Bildschirm“ als Tablet zu verwenden macht das Gerät tatsächlich außergewöhnlich.
    Im „Tablet ist ein Micro-USB, ein HDMI und Micro-SD Anschluß, sowie ein Fach für eine Micro-Sim Karte integriert.
    Wenn man eine Micro-SD Karte einsetzt. steht diese leider ein wenig hervor, was ich als störend empfinde.
    Die Qualität der Lautsprecher ist auch eher mäßig.
    LTE und WLAN funktionieren dagegen sehr gut. Somit ist das Gerät auch als reines Tablet wunderbar zu gebrauchen.
    Als sehr praktisch erweist sich die „Windows“-Taste links unter der Lautsprechertaste, da man diese mit der linken Hand problemlos bedienen kann.
    Ich verwende das Gerät als Tablet inzwischen auch zu Hause lieber noch als mein Nexus 10, da ich die Bedienung von Win8.1 als noch angenehmer empfinde.
    Vom Einsatz als Netbook bin ich auch begeistert. Trotz meiner Skepsis gegenüber dem Atomprozessor, läuft unter Windows 8.1 alles sehr flüssig. Alle Office Programme starten flüssig, das surfen ist auch angenehm schnell.
    Andere Programme laufen auch problemlos. Wer allerdings leistungshungrige Software für Video oder Bildverarbeitung verwenden will, sollte sich ein Gerät mit mehr Arbeitsspeicher und stärkerem Prozessor anschaffen.
    Im Vergleich zu Note- oder Netbooks ist die Akkulaufzeit ganz hervorragend, ich bin bisher noch nie an die Grenzen gekommen.
    Fazit: Bis auf winzige Details bin ich voll zufrieden mit dem Gerät.

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein