Asus MeMO Pad 8 20,3 cm (8 Zoll) Tablet-PC (Asus Rockchip RK101, 1,6GHz, 1GB RAM, 16GB SSD, Android 4.2) grau

Asus MeMO Pad 8 20,3 cm (8 Zoll) Tablet-PC (ASUS RK101, 1,6GHz, 1GB RAM, 16GB SSD, Android 4.2) grau

  • Prozessor: ASUS RK101 Quad-core CPU (1.6 Ghz)
  • Besonderheiten: Ultrakompaktes 8 Zoll -Tablet mit HD IPS-Display, Leistungsstarker Quad Core-Prozessor, Umwerfender SonicMaster-Stereoklang
  • Akku: 9 Stunden Akkulaufzeit, 1 Zellen Akku / 7 Watt
  • Herstellergarantie: 12 Monate bei Verkauf und Versand durch Amazon.de. Bei Verkauf und Versand durch einen Drittanbieter gelten die Angaben des jeweiligen Verkäufers
  • Lieferumfang: Asus ME180A-1B015A 20,3 cm (8 Zoll) Tablet-PC Netzadapter, USB Kabel, Handbuch, Garantiekarte
  • Bluetooth
  • 16:10
ASUS MeMO Pad 8 ME180A - Tablet - Android 4.2 (Jelly Bean) - 16 GB - 20.3 cm ( 8" ) IPS ( 1280 x 800 ) - Kamera auf Rück- und Vorderseite - microSD-Steckplatz - Wi-Fi, Bluetooth - Grau

Preis:

3 Antworten auf Asus MeMO Pad 8 20,3 cm (8 Zoll) Tablet-PC (Asus Rockchip RK101, 1,6GHz, 1GB RAM, 16GB SSD, Android 4.2) grau

  • Stefan Röder sagt:
    66 von 68 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Eins der wenigen guten 8Zoll Geräte, 1. Dezember 2013
    Hallo das Memo pad 8 ist eines der wenigen brauchbaren 8zoll Geräte !
    Ich habe es Hauptsächlich mit dem Samsung Galaxy Tab 3 8.0 und dem Samsung Galaxy Note 8.0 verglichen.
    Der Vorteil zu den Samsung Geräten ist das das Asus nicht die Touchwiz Oberfläche hat sondern ein fast reines Android.
    Der Prozessor ist auf dem Papier so schnell wie im Note da er aber im 28-Nanometer-Prozess gefertigt wird, kann die auf der ARM Cortex-A9 basierende Architektur bis zu 30 Prozent effektiver arbeiten und verbraucht dabei noch weniger Akku.
    Nachteile sind das das Gerät nur 1GB Arbeitsspeicher hat und das Display ca.50cd dunkler ist als bei den Samsung Geräten was für mich nicht so gravierend gewessen ist da ich es immer noch hell genug finde und die Blickwinkel auch super sind.
    Da mir 1GB Arbeitsspeicher auch langt fand ich das Gerät eine Super alternative zu den Samsung Geräten.

    Habe mir jetzt hier bei Amazon noch folgenden Adapter bestellt:
    DELOCK Kabel USB micro-B St 90 Grad gewinkelt > USB-A Bu OTG 11cm

    Damit kann man einfach jeden USB-Stick anschließen und auf die Daten zugreifen.
    Überrascht war ich das mein UMTS T-Mobile web’n’walk Stick III damit auch funktioniert ohne das ich auch nur irgendetwas installieren musste. Das Gerät hat mich nur nach meinem Pin gefragt und schon konnte ich im Internet surfen total genial.

    Da viele Leute das Asus Memo Pad 8 mit dem Asus HD7 vergleichen und bei uns in der Familie beide vorhanden sind muss ich dazu auch noch etwas sagen:
    Klar ist das HD7 der absolute Preis/Leistungs HIT und jeder muss selbst wissen ob einem die 80 Euro Aufpreis für das 8er die Sache Wert ist, ich für meinen Teil meine es ist den Aufpreis auf jeden fall Wert wegen folgenden Vorteilen:

    1.) 30% größeres Display als das HD7 ( mein Hauptgrund ! )
    2.) Stereolautsprecher
    3.) Wesentlich schnellerer Prozessor 4x 1,6Ghz statt 4x 1,2Ghz
    4.) Alle USB, UMTS und LTE Sticks funktionieren ohne Probleme mit einem OTG Adapter ( bei HD7 nur über Tricks,Root und externer Stromversorgung möglich)
    5.) Beim HD7 wird nur fat32 erkannt also keine Dateien grösser als 4gb möglich
    6.) Mit dem Asus TriCover für das Memo Pad 8 Schaltet sich dieses Automatisch ein und aus beim schließen und öffnen

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  • Markus Walter sagt:
    19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Asus MeMo Pad 8 Zoll – weiß, 30. Januar 2014
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Ich bis sehr zufrieden mit dem ASUS-Tablet.

    + Display (habe das Display auf die dunkelste Stufe eingestellt und ist am Tag immer noch sehr hell) Auflösung ist fantastisch.
    + Wertigkeitsgefühl
    + Optik / aussehen des Tablet
    + Funktion (habe einen OTG-Datenkabel dazu gekauft. Daran ließen sich USB-Stick bzw. USB-Maus anschließen)
    http://www.amazon.de/gp/product/B00A6I2LZI/ref=oh_details_o05_s00_i02?ie=UTF8&psc=1
    + 16 GB Micro-SD Karte wurde sofort erkannt
    + Sound (die Lautsprecher sind wirklich gut für ein Tablet)
    + Akkulaufzeit ist gut bis sehr gut. Kommt natürlich immer darauf an was man mit dem Teil macht.

    – USB-Ladekabel etwas kurz (habe ein 1,8 m lages Kabel nachgekauft)
    http://www.amazon.de/gp/product/B0088W7C3A/ref=oh_details_o01_s00_i00?ie=UTF8&psc=1

    Ich habe ein Schutz-Cover von IVSO (schwarz II) dazu gekauft. http://www.amazon.de/gp/product/B00HIBXBV4/ref=oh_details_o04_s00_i00?ie=UTF8&psc=1

    Fazit:
    Klare Kaufempfehlung
    Ich gebe 4,5 Sterne wegen des kurzen Ladekabel.

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  • Hitzi sagt:
    14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Klare Kaufempfehlung, 5. März 2014
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Es gibt Dinge, die können gar nicht groß genug sein. TV Geräte gehören dazu.

    Bei Tablets sieht es etwas anders aus.

    Warum habe ich mich für ein Tablet entschieden?
    Ich hatte zuvor ein ASUS eee Netbook und fand es manchmal sehr unpraktisch. Ein richtiges Betriebssystem mit Windows 7 war damit zwar vorhanden aber ich ertappte mich immer mehr dabei einfach mal auf dem Sofa zu surfen ohne viel oder nur sehr wenig Text einzugeben. Also sollte ein Tablet her.

    Was sollte es noch können?
    Zusätzlich sollte es als eBook-Reader in allen gängigen Formaten taugen.
    Für die Zeit im Urlaub, auf langen Autofahrten oder sonstige Gelegenheiten sollte das Gerät auch noch herhalten für Spiele, eBooks , Videos, Fotos etc. Also ein kleines und handliches Multimedia Gerät für die ganze Familie.

    SIM Karte? Ja oder Nein…..
    In den meisten Hotels oder Campingplätzen können wir uns in W-LAN einloggen. Aus diesem Grund sollte es kein Gerät mit einem SIM Karten Einschub werden. Über die Kopplung (Tethering) von vorhandenen Handys können wir uns auch ins Internet einwählen. Das Memo 8 kann das! Unter Android Geräten ist es kein Problem und da ich auf dem Samsung Handy auch Android habe funktioniert die Kopplung einwandfrei.

    Im Ausland würden wir eh eine Prepaid Karte fürs Ausland nehmen oder greifen auf Tages Flatlines zurück.
    Da aber hier auch Surf Sticks funktionieren sollen war die Funktion mit der SIM Karte für mich also überflüssig.
    Das Gerät sollte aber auch hauptsächlich im Wohnzimmer im W-LAN laufen.

    Welche Größe? 10 / 8 / 7 Zoll?
    Meine Nachbarn haben ein jeweils 10 Zoll Geräte unterschiedlicher Hersteller. Die fand ich alle etwas zu groß, zu klobig und viel zu schwer.
    Andere Geräte mit 7 Zoll hielt ich bei verschiedenen Technikmärkten in den Händen. Ich fand sie alle zu klein. Die Displaygröße reichte mir nicht aus.

    Also sollte s es ein 8 Zoll Gerät werden.

    Das Gewicht?
    Da Gewicht bei technischen Geräten gleich in Geld umzuwandeln ist musste also ein Kompromiss her. Der ist mir mit diesem ASUS Memo Pad 8 gelungen. Es gibt leichtere Geräte aber die sind wesentlich teurer. Das Gewicht spielte im Vergleich zu anderen 8 Zoll Geräten aber eine eher untergeordnete Rolle und war kein zwingendes Kaufkriterium fürs Memo 8.

    Welche Austattung sollte es noch haben?
    SD-Karten Einschub, Kopfhöheranschluss, USB, Kamera (Foto/Video) etc.
    War alles vorhanden und ich hatte keine besonderen weiteren Anforderungen. Ich habe auch keinen besonderen Wert auf die Qualität der Lautsprecher gelegt weil ich im Zweifelsfall immer Kopfhörer anschließen würde. Das ist Familienfreundlicher 😉

    Welches Betriebssystem?
    Da ich kein Apfel Fan bin und kein Gerät vom Apfel habe solltes auch beim Tablet keins werden.
    Windows und andere Exoten fielen auch gleich raus.
    Auf meinem Samsung Handy funktioniert Android sehr gut und weil ich damit sehr zufrieden bin sollte es auch ein Andriod werden. Damit können verschiedene Apps auch auf dem Tablet installiert werden.

    Hier gibt es ein sehr gut funktionierendes Android 4.2 Jelly Bean.

    Im Bereich von Prozessorleistung und Arbeitsspeicher waren keine besonderen Anforderungen von mir gestellt worden. Da ich es technisch nicht messen kann und nicht jeden Tag einen Vergleich zu anderen Geräten habe fällt es mir wahrscheinlich auch nicht auf, dass das Memo 8 etwas schneller oder langsamer als andere Vergleichsgeräte ist 🙂
    Einzig könnte ich mir mehr RAM vorstellen. Aber das kann ich in Bezug auf den Preis des Gerätes verkraften.

    Das Display erfüllt alle gängigen Kriterien und auch bei der Auflösung liegt das Gerät grünen Bereich. Die Displayoberfläche hat manchmal einen gefühlten stumpfen Charakter. Die Finger gleiten bei sehr trockenen Fingerkuppen nicht ganz so elegant übers Display. Das fällt aber nur sehr selten bei trockenen Fingern auf. Es ist noch keine Folie drauf aber die ist schon bestellt auch zum Schutz vor Kratzern.

    Das Memo 8 stellt für mich den guten Kompromiss zwischen Preis, Leistung des Gerätes, Austattung etc her.
    Das bedeutet aber für mich nicht zwingend das es für mich ein Kompromiss Gerät ist.

    Ich bin rundum zufrieden mit dem Gerät und gebe eine klare Kaufempfehlung ab.

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein