Arnova SoundPad 17,8 cm (7 Zoll) Internetradio (ARM Cortex Prozessor, 1.2 GHz, 512MB RAM, 8GB Flash, Android 4.0) silber

Arnova SoundPad 17,8 cm (7 Zoll) Internetradio (ARM Cortex Prozessor, 1.2 GHz, 512MB RAM, 8GB Flash, Android 4.0) silber

  • Prozessor: ARM Cortex A8 1GHz
  • Display: 7 Zoll - kapazitives Multitouch Display
  • Kapazitives 17,78 cm (7 Zoll) Multitouch-Display, 1024 x 600 Auflösung, WiFi, Micro USB Slave 2.0, 3.5 mm Audio-Ausgang, SD/HC Slot, Frontcam, Lautsprecher, G-Sensor, eingebautes Mikrofon
  • Akku: Intern: Lithium Polymer Akku
  • Lieferumfang: ARNOVA SoundPad silber, USB Kabel, Netzteil, Quick Start Guide (QSG)
  • WSVGA
Displaygröße: 7Zoll





Preis:

Finden Sie weitere Arnova Produkte

3 Antworten auf Arnova SoundPad 17,8 cm (7 Zoll) Internetradio (ARM Cortex Prozessor, 1.2 GHz, 512MB RAM, 8GB Flash, Android 4.0) silber

  • Der "Uwe" sagt:
    2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    3.0 von 5 Sternen
    leider schlechter als erwartet, 10. Mai 2013
    Rezension bezieht sich auf: Arnova SoundPad 17,8 cm (7 Zoll) Internetradio (ARM Cortex Prozessor, 1.2 GHz, 512MB RAM, 8GB Flash, Android 4.0) silber (Personal Computers)

    Kundenvideo-Rezension Länge:: 4:16 Minuten

    Hallo erstmal:

    Nach langem hin und her suchen, einen ERsatz für mein altes „DNT ipdio Style“ zu finden habe ich mich für das Soundpad entschieden.
    Ich wollte es zum Internetradio hören in der Küche nutzen, öfter auch damit skypen (Videotelefonie) und hin und wieder ein Minigame, wie angry birds spielen.
    Auf Äußerlichkeiten legen ich jetzt nicht so den großen Wert, daher hätte mich jetzt auch die Verarbeitung und die Materialien aus Plastik ala Renault Twingo Innenausstattung nicht gestört. Es gibt da keine Spalten, es knarzt nichts beim halten oder drücken.
    Ein rauschen der Lautsprecher, wie es auch schon beschrieben wurde konnte ich jetzt nicht feststellen.

    Hier mal das Positive:
    – Man bekommt hier für knappe 150 Euro ein 7″ Tablet PC mit etwas größeren Lautsprechern und einen Standfuß.
    – Das Display geht mit der Auflösung un der Bedienbarkeit in Ordnung.
    – Der Prozessor arbeitet und kommt mit dem Android Betriebssystem klar, bei angry birds hat es aber dann doch ein paar mal geruckelt
    – Die Ausstattung mit SD Karten Slot, richtigem HDMI und Lan anschluss sind auch super, findet man vermutlich bei keinem Zweiten 7″ Tablet

    Was mich aber dann doch stört sind folgende Punkte:
    – Der Klang geht gar nicht, und reicht gerade mal für leise Hintergrundbeschallung im Büro
    Was da aus dem Lautsprechern kommt ist kraftlos, blechernd und nur laut, mein Laptop liefert das selbe „Klangerlebniss“
    – der W-LAN Empfang ist schlecht, bis 2m Entfernung neben dem Router habe ich noch vollen Empfang, dann geht es abwärts – bei ca 4m und zwei Ziegelwänden ist es nur noch die Hälfte (Acer Aspire One 10″ Netbook liefert hier noch 100% Leistung)
    Die Empangsstärke reicht beim Soundpad noch aus um Internetradio über TuneIn zu hören, aber skypen ist hier einfach nicht mehr möglich.
    – Der Schwenkbereich vom Bildschirm ist zu klein und für meine Zwecke in der völlig falschen Position angebracht (die Kameraposition filmt im ca45° Winkel nach oben weg) – ich hätte jetzt einen Keil für Radio angefertigt um das Problem
    zu beheben – ansonsten hat es hin wenn man das Radio z.B. auf einem Tisch direkt vor sich zu stehen hat – dann erwischt einem die Kamera und filmt nicht nur die Deckelampe – wer aber meint er kann das Radio lässig auf ein Regal in Augenhöhe stellen und nutzen wird hier enttäuscht, da er weder das Display richtig ablesen noch die Kamera nutzen kann.

    Mein Fazit:
    Eine gute Idee, leider hapert es an der Umsetzung.
    Ich schicke es wieder zurück und muss wohl mit einem reinen Internetradio leben, ohne all die kleinen Zugaben, dafür aber mit normalem Klang.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  • Zeilnhofer sagt:
    5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Kein würdiger Nachfolger des archos 35 HC, 6. Februar 2013
    Rezension bezieht sich auf: Arnova SoundPad 17,8 cm (7 Zoll) Internetradio (ARM Cortex Prozessor, 1.2 GHz, 512MB RAM, 8GB Flash, Android 4.0) silber (Personal Computers)

    Ich hatte zuvor das Archos 35 HC im Gebrauch, aber nach kurzer Zeit wegen der bekannten Schwächen wieder verkauft. Das Setup des „Nachfolgers“ liest sich nicht schlecht, mehr Leistung, kapazitiver Touchscreen etc.

    Ok, also bestellt und der erste Eindruck: Arnova ist als Low-Budget-Marke von archos aufgestellt, was sich an der Gehäusequalität gut ablesen lässt. Eher lieblose Verarbeitung, stumpfe silberne Oberflächen. Keine Schutzfolie auf dem Touchscreen.
    Also ans Werk und das Gerät eingerichtet: Der vorgeladene Akku lässt gleich losstarten. Für den Android-Nutzer gibt die Bedienung keine grossen Rätsel auf. Die Soundqualität lässt zu wünschen übrig, eher blecherner Klang, aber soweit in Ordnung. Die Reaktionszeiten sprechen für die zu geringe RAM-Kapazität. Aber im Prinzip läuft die Oberfläche flüssig. Die Displayqualität geht auch in Ordnung.
    Im Endeffekt bekommt man für den Preis ein faires Paket, aber in Sachen Verarbeitung und Qualität kommt das Gerät nicht an das 35 HC heran, schönes Design sieht anders aus. Ein Schwachpunkt ist auch der kleine Verstellungsweg des Gehäuseständers. Positiv zu werten ist der HDMI- und LAN-Anschluß.

    Fazit: Ein gutes Gerät, wenn man es fairerweise in der Relation zum Preis anschaut.
    Vielleicht kommt ja von archos auch noch die „High-End“-Variante mit schönerem und hochwertigerem Gehäuse, mehr RAM und besserer Klangqualität.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  • Anonymous sagt:
    4.0 von 5 Sternen
    Solides Android Spielzeug, 31. Oktober 2013
    Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Arnova SoundPad 17,8 cm (7 Zoll) Internetradio (ARM Cortex Prozessor, 1.2 GHz, 512MB RAM, 8GB Flash, Android 4.0) silber (Personal Computers)

    Ursprünglich als Ersatz für ein herkömmliches „Küchenradio“ gedacht, stellt dieses Gerät weitaus mehr Anwendungen bereit. Ganz den technischen Möglichkeiten von Android-basierter Geräte (zumeist ja Handys) bieten sich viele Spielweisen:
    Einkaufszettel, Skype und SIP-Telefonie, eMail, Terminkalender, Routenplanung uvm.
    Der Touchscreen ist einfach zu bedienen, die Anzeige groß genug und die zwei-Finger-Zoom-Funktion macht auch zu kleine Anzeigen nutzbar. Die Akku-Laufzeit habe ich nicht getestet, kein Bedarf.
    Einzige Abzüge:
    – Bei angeschlossenem Lautsprecher gibt das Gerät gelegentlich (Einschalten) unangenehme Geräusche über die eingebauten Lautsprecher ab. Je nach eingestellter Lautstärke-Einstellung zu laut.
    – die Neigung des Gerätes ist nicht immer günstig und der Verstellbereich kaum nennenswert. Daher ist die Handhabung nicht durchweg komfortabel.
    Nur als Internet-Radio ein wenig teuer, zumal keine Radioanwendung vorinstalliert ist. Wer gerne mit zusätzlichen Anwendungen liebäugelt, für den ist dieses Gerät ein schönes „Spielzeug“ – daher der Titel.
    Ohne bedenken empfehlenswert – mit kleinen Abstrichen.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein